'; winimg.document.writeln(doc); winimg.document.close(); } //]]>

GSR-Inzersdorf


Sektion Volleyball

Obmann: Prankl Erich
Kassier: Völkl Horst

Gründung: 1997
Anlage: Beachvolleyballplatz – Sandfläche 21x12m
GSR_Volleyballplatz_1.jpgGSR_Volleyballplatz_2.jpgGSR_Volleyballplatz_3.jpgGSR_Volleyballplatz_4.jpgGSR_Volleyballplatz_5.jpgGSR_Volleyballplatz_6.jpg
Mitgliedsbeitrag: Euro 15,-/ pro Saison

1993 begann eine kleine Gruppe begeisterter Volleyballspieler bei diversen Rasenturnieren mitzuspielen und aus diesen Grund entschloss man sich einen Volleyballrasenplatz am Trainingsplatz einzurichten. Gleich bei unserem ersten großen Hobbyturnier in Oberwölbling mit über 40 Mannschaften erreichten wir den hervorragenden zweiten Platz.
GSR_Volleyball_2.jpgGSR_Volleyball_1.jpgGSR_Volleyball_3.jpg

In den darauf folgenden Jahre wurden die Rasenturniere immer mehr vom boomenden Beachvolleyball auf Sand verdrängt. Daraufhin fasten wir 1997 den Entschluß einen Beachvolleyballplatz zwischen Kabinengebäude und Trainingsplatz zu errichten.
Gleichzeitig wurde die Sektion „Volleyball“ gegründet.

ADEG_cup_1.jpgVon 1999 – 2000 spielten wir schon unter dem Teamnamen „Giftzwerge“ beim bundesweit durchgeführten ADEG-Cup mit und konnten uns jeweils für das Bundesfinale in Podersdorf qualifizieren. Im ersten Jahr mussten wir unter den 32 besten Teams Österreich noch unserer Unerfahrenheit Tribut zollen und belegen nur den 19. Platz. Im Jahr 2000 konnten wir den hervorragenden 5. Platz erreichen, wobei sehr viel mehr möglich gewesen wäre weil wir unglücklich gegen den späteren Sieger „Die Viecher“ (unsere Freunde und Trainingspartner aus St. Pölten) verloren.

Die Mannschaft „Giftzwerge“ setzt sich aus folgenden Spielern zusammen: Huber Irene, Prankl Gabriele, Fuchsbauer Christian, Prankl Erich

GSR-Erfolge_2001_1_1.jpg

Erklärung wie kam es zum Namen „Giftzwerge“: Da sich die Herrn immer sehr ehrzeigig und giftig bei den Spielen präsentierten und unsere Mädels spielerisch und technisch immer wieder Größe bewiesen aber körperlich doch ehen Zwerge sind.
Ergab sich der Name: „Giftzwerge“

neul44.jpg Unsere Fans!!

GSR_Stadtmeister_2001.jpg2000 wurde Huber Irene /Fuchsbauer Christian – Stadtmeister von St. Pölten im Mixbewerb
2001 wurde Huber Irene / Prankl Gabriele – Stadtmeister von St. Pölten im Damenbewerb
und Fuchsbauer Christian / Prankl Erich – Dritter im Herrnbewerb
bzw. Prankl Gabriele / Prankl Erich – Zweiter im Mixbewerb

In den Jahren 2001 – 2004 beteiligten wir uns bei der Raiffeisen – Beachseries. Diese Serie wurde in verschiedenen Regionen Niederösterreichs durchgeführt wo in zahlreichen Turnieren die jeweiligen Regionalsieger ermittelt wurden. Wobei wir in den ersten 3 Jahre den Regionalsieger NÖ-Mitte stellten. Spielten wir 2004 nicht die ganze Serie sondern nur soviele Turniere um uns für das Landesfinale in Wallsee zu qualifizieren. Dort konnten wir in den Jahren unter 32 Teams die hervorragenden Plätze 3-4-2-2 erreichen. Leider ist uns der Sieg nie ganz geglückt.

Wallsee 2002 GSR_Wallsee_Siegerehrung_2002.jpgGSR_Wallsee_2002_2.jpgGSR_Wallsee_2002_1.jpg

Wallsee 2003 GSR_Wallsee_Siegerehrung_2003.jpgGSR_Wallsee_2003_2.jpgGSR_Wallsee_2003.jpg

Wallsee 2004 GSR_Wallsee_Siegerehrung_2004.jpgGSR_Wallsee_2004_2.jpgGSR_Wallsee_2004.jpg

In den 4 Jahren wo wie diese Serie spielte war unsere schlechteste Platzierung der dritte Platz (ausgenommen das erste Landesfinale).
In Zahlen: 22 Turniere in der Serie davon 9x Erster, 6x Zweiter und 7x Dritter + 4 Finalturiniere.