GSR-Inzersdorf


12. Juli 2015

Endstand – Saison 2014/15

Category: 2014/15 – Autor: Erich – 07:28

Am 5. Juli bestritten wir unser letztes Meisterschaftsspiel (Nachtragsspiel) auswärts gegen den FC Innermanzing. Wir konnten unsere tolle Serie fortsetzen und siegten verdient 3:1 durch Tore von Stephan Schoderbeck bzw. Daniel Steiner in der 1. Halbzeit und Stephan Leeb in der Zweiten. Das Frühjahr verlief alles in allem recht erfreulich, trotz es schlechten Start mit 2 Niederlagen konnten die restlichen Spiele alle gewonnen werden.
Bilanz: 4 Siege, 2 Niederlagen mit dem erfreulichen Torverhältnis von 23:9. Leider reicht es nicht ganz für eine deutlichere Platzverbesserung, dafür wurden in Herbst zu viele Punkte verschenkt. Noch positiv zu erwähnen: Stephan Steiner wurde mit 9 Treffer guter Dritter in der Torschützenwertung. Wenn wir den positiven Trent vorsetzen können ist für die nächste Saison einiges zu erwarten.

Abschlusstabelle der Saison 2014/15

Sp. s u n Tore Diff. Pkt.
1 FC Kasten 12 12 0 0 48 : 8 40 36
2 FC Fortuna St.Pölten 11 12 7 0 5 24 : 16 8 21
3 FC Innermanzing 12 6 2 4 37 : 23 14 20
4 HSC Stössing 12 5 2 5 23 : 22 1 17
5 GSR Inzersdorf 12 5 1 6 34 : 26 8 16
6 LOK Traisen 12 3 1 8 15 : 47 -32 10
7 FC Union St.Pölten 12 0 2 10 9 : 46 -37 2
 Gesamt-Tore: 190       Tore /Spiel: 4,52
4. Juni 2015

GSR – FC Fortuna St. Pölten 11 4:1

Category: 2014/15 – Autor: David Rauscher – 10:03

Bei sehr sommerlichen Temperaturen spielten wir am 04.06.2015 gegen den Tabellenzweiten aus St. Pölten. Wir starteten nicht besonders gut ins Spiel und so ging die Fortuna nach einer abgefälschten Ecke durch einen unhaltbaren Schuss ins Eck in Führung (9. Min.). Dieser frühe Rückstand war wie ein Weckruf für unsere Mannschaft, deshalb gelang uns auch noch vor der Pause der Ausgleich (29. Min.) durch Andi Steiner.

Kurz nach der Pause spielte unser Libero Rene Pieber einen hohen Ball in die Spitze, der vom heraus kommenden Gästetorwart weggefaustet wurde und direkt beim eingewechselten Thomas Höld landete, der den Ball dann trocken ins leere Tor hob (49. Min). Mit der 2:1 Führung im Rücken gelang es uns weitgehend die Partie zu kontrollieren und den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Wir ließen nur wenige Chancen zu und wurden immer wieder durch Konter gefährlich.

In der 62. Minute wurde Stephan Steiner von einem gegnerischen Verteidiger im Strafraum gelegt. Den klaren Elfmeter verwandelte der gefoulte selbst in souveräner Manier zum vorentscheiden 3:1.

Auch den Schlusspunkt in der Nachspielzeit setzte unser Top Scorer. Nach herrlicher Vorarbeit von unserer Nummer 17 Stephan Leeb, der den Ball uneigennützig vor dem Tor auf den frei stehenden Stephan Steiner abspielte. Der den Ball sicher ins Tor zum 4:1 Endstand einschob.

Durch eine vor allem in der zweiten Halbzeit strake Leistung konnten wir den 3. Sieg in Folge einfahren. Jetzt gilt es diese Serie im letzten Saison Spiel auswärts gegen Innermanzing fortzusetzten.

Torschützen: 1:1 Andreas Steiner, 2:1 Thomas Höld, 3:1 und 4:1 Stephan Steiner;

29. Mai 2015

GSR : Union St. Pölten 11:0

Category: 2014/15 – Autor: David Rauscher – 13:43

Am 29.05.2015 spielten wir zuhause gegen Union St. Pölten. Wir wollten an den Erfolg gegen Lok Traisen anschließen und unbedingt wieder drei Punkte einfahren. Dass konnte man auch am Platz deutlich sehen und so stand es aufgrund eines fulminanten Starts unserer Mannschaft bereits nach 30 gespielten Minuten 4:O. Stephan Steiner gelang dabei ein Hattrick und Schoderbeck Stephan erzielte dabei endlich hochverdient sein erstes Hobbyliga Tor. Vor der Pause schnürte David Rauscher noch einen Doppelpack und so stand es bereits zur Halbzeit 6:0.

Aber auch nach diesem vorentscheidenden Pausenstand spielten wir immer weiter nach vorne und so sorgten Leeb Stephan, Steiner Daniel, Pieber Rene, Steiner Andreas und der eingewechselte Routinier Seidlhuber Alvin auch in Halbzeit zwei für ein Schützenfest. Schlussendlich lautete der unglaubliche Endstand 11:0!!!!

Bei dieser Gala-Vorstellung hat sich die Mannschaft, den durch die vielen knappen Niederlagen in der bisherigen Saison angestauten Frust einfach von der Seele geschossen.

Jetzt ist durch das verbesserte Torverhältnis und das getankte Selbstvertrauen sogar noch der 4. Tabellenplatz möglich.

17. Mai 2015

GSR-LOK Traisen 3:1

Category: 2014/15 – Autor: David Rauscher – 13:45

Am 17.05.2015 spielten wir zuhause gegen LOK Traisen. Wir fanden auf Anhieb gut ins Spiel und so gelang uns schon früh der Führungstreffer durch David Rauscher (6. min.), der den Ball mit überschaubarer Geschwindigkeit am Tormann vorbei einschob. Trotz guter Gelegenheiten versäumten wir es die Führung auszubauen und so blieb die Partie mit Chancen auf beiden Seiten weiterhin offen.

Bis uns Daniel Steiner mit dem sehenswerten 2:0 in der 78. min. erlöste. Wobei die Meinungen ob unsere Nummer 15 flanken oder aufs Tor schießen wollte weit auseinander gingen. Die LOK warf danach nochmal alles nach vorne und so gelang der Auswärtsmannschaft in der 90. min. aufgrund eines Konzentrationsfehlers unserer Abwehr der Anschlusstreffer zum 1:2. Ehe unser eingewechselte Youngster Andreas Steiner in der Nachspielzeit zum 3:1 Endstand eiskalt einnetzte.

Torfolge: 1:0 David Rauscher, 2:0 Daniel Steiner, 3:1 Andreas Steiner

Hier einige Fotos:

10. Mai 2015

FC Kasten – GSR 3:0

Category: 2014/15 – Autor: David Rauscher – 13:44

Am 10.05.2015 spielten wir erstmals in unseren neuen Dressen auswärts gegen Kasten. Nach einer ansprechenden Leistung mit einem leichten Chancenplus für uns, hieß der Halbzeitstand 0:0. Im zweiten Durchgang ließen jedoch die Kräfte deutlich nach und wir konnten mit dem amtierenden Meister nicht mehr mithalten. Der Favorit setzte sich schlussendlich klar mit 3:0 durch.

Trotz einer kämpferisch guten Leistung konnten wir leider wieder keine Punkte mitnehmen. Jetzt gilt es die verlorenen Punkte in den letzten 4 Spielen aufzuholen.

Besonders bedanken möchten wir uns für die Planung sowie dem Bedrucken der neuen Trikots bei Michael Gleiss, Jürgen Brandl, Rene Pieber und Florian Brandl.